Malerei: Grau in Grau und ein kräftiger Farbtupfer

Klar, ich hätte den Artikel auch „50 Shades of Grey und ein Farbklecks“ nennen können. Doch erstens hat Debbie Chamlati, um die es hier geht, gar nichts mit den Büchern oder dem Film zu tun und zweitens ist die Formulierung mittlerweile so abgegriffen wie die Beine des Esels beim Denkmal der Bremer Stadtmusikanten. Trotzdem, die Sache mit dem Grau stimmt natürlich.

Das mexikanische Multitalent (Debbie malt nicht nur, sie schreibt auch gern) zeichnet seine Modelle zunächst schwarz-weiß mit dem Kohlestift. Die einzigartige Ausstrahlung eines und einer jeden unterstreicht sie dann ganz plakativ mit Acrylfarbe. Ein paar Kleckse Blau, Lila oder Rot und schon hat sie unsere Aufmerksamkeit. Bitte mehr davon? Gibt’s auf Instagram.

https://www.instagram.com/p/BqGBUVpHtaZ/

https://www.instagram.com/p/BfjFGOnHKRp/

https://www.instagram.com/p/BbAeeDtHr2Q/

https://www.instagram.com/p/BV0P0DFH-6A/

Copyright Debbie Chamlati I Teaser Screenshot Instagram

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein