Mark Rober stellt in seinem Whirlpool Treibsand her


Mark Rober hat neun Jahre lang bei der NASA gearbeitet. Das geballte Ingenieurswissen, das er währenddessen angesammelt hat, kommt nun unter anderem in seinen YouTube-Videos zum Tragen. Im aktuellen sitzt Rober zu Beginn in einem Whirlpool, der bis oben mit Sand gefüllt ist. Plötzlich aber versinkt der US-Amerikaner im Sand. Der Trick ist, dass Rober genau die richtige Menge an Luft in den Pool pumpt.

Im Video baut der Ingenieur zunächst ein kleineres Gefäß, in dem er verschiedene Arten von Spielbällen versenkt und treiben lässt. Dann wendet er das gleiche Prinzip auf seinen Whirlpool an. Witzig ist dabei, dass er im Sand steckenbleibt, wenn der Luftstrom plötzlich gestoppt wird. Im weiteren Verlauf des Videos erklärt Rober sehr anschaulich, wie genau der selbst hergestellte Treibsand funktioniert. Sieben Jahre lang hat Rober am Curiosity Rover gearbeitet, der sich derzeit auf dem Mars befindet.

Fluidized beds are used in industry for various reasons. They also happen to be really cool to play with and swim in. I made a liquid sand hot tub by adding air in just the right way.“

Liquid Sand Hot Tub- Fluidized air bed




(via)

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein