MarsCat ist ein seltsamer Katzen-Roboter mit OLED-Augen

MarsCat ist ein seltsamer Katzen-Roboter mit OLED-Augen 3

Es ist gut möglich, dass Du bereits mit Sonys Aibo-Roboterhund vertraut bist, der vor kurzem neu aufgelegt wurde. Aber was ist, wenn Du eher ein Katzenmensch bist? Nun, genau dafür wurde die neue MarsCat entwickelt. Dieses Haustier ist bekannt dafür, dass es eine Kamera, ein Mikrofon und Berührungssensoren hat, die es der Katze leicht machen, auf menschliche Befehle zu reagieren. Das Verhalten des Tieres wird davon abhängen, wie der Mensch mit ihm kommuniziert. Die MarsCat wird in mehreren Farben erhältlich sein.

Die MarsCat ist ein interaktives und autonomes Haustier. Sie kann laufen, rennen, sich dehnen, kneten, mit Spielzeug spielen und sogar an ihren Nägeln kauen, während sie sich frei bewegt und Hindernissen ausweicht.

MarsCat ist derzeit Gegenstand einer Kickstarter-Kampagne. Mit einem Gebot von 649 US-Dollar erhält man eine, falls sie die Produktion erreicht. Der geplante Verkaufspreis beträgt 1.299 US-Dollar. Dann doch lieber eine echte Katze oder?

MarsCat is the world’s first bionic pet cat developed by Elephant Robotics, aiming to be a home robot, a robotic pet to comfort you and surprise you. Just like a real cat, MarsCat is fully autonomous. No extra instruction is needed to control its movements.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein