Martín de Pasquale begibt sich dank Photoshop in irreale Welten

snygo_files-009-martindepasquale
Manche Menschen scheinen vor Kreativität fast überzuquellen. Der Argentinier Martín De Pasquale gehört ganz sicher dazu. Der Fotograf und Digitalkünstler lässt in steter Regelmäßigkeit seine Fantasie schweifen und zaubert sich in skurrile Szenarien. Dann schraubt er sich beispielsweise seinen Kopf ab, wird vom Inhalt seines Kleiderschranks angegriffen oder spielt auf übergroßen Batterien Schlagzeug. Natürlich kommt bei den Fotos ausreichend Photoshop zum Einsatz, aber das stört uns nicht im Geringsten.

Auf Behance kannst du dir Dutzende der Werke von De Pasquale anschauen, der übrigens in den allermeisten seiner Bilder die Hauptrolle spielt. Hauptberuflich arbeitet er für die Werbeagentur RDYA in Buenos Aires und studiert gleichzeitig Graphic Design an der dortigen Universität.









(via detailverliebt.deImages Copyright by Martín De Pasquale

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein