„Match Made in HEL“: Skateboarding am Flughafen

snygo_files003-skateboarden-flughafen
Ein Flughafen muss einer der coolsten Orte überhaupt sein, an denen man Skateboarden kann. Es gibt jede Menge Platz, und um genügend Hindernisse muss man sich auch keine Sorgen machen. Gerade letzten Monat trafen sich am Flughafen Helsinki sieben der besten Skateboarder der Welt zu einer einmaligen Skate-Session. Aus verschiedenen Teilen der Welt kamen sie zusammen, um den Film „Match Made in HEL 2014“ zu drehen.

Die Bretter-Athleten konnten ihre Fähigkeiten an Orten zeigen, an denen wohl nur selten zuvor ein Skateboard unterwegs war. Organisiert wurde das Event vom finnischen Skate-Profi Arto Saari, der sich mittlerweile auch als Fotograf einen Namen gemacht hat. Zu den beiden Kaliforniern Curren Caples und Louis Lopez gesellten sich Amateur-Skater aus Finnland, Dänemark, Russland und Japan, die einen Video-Contest gewonnen haben. Ihre Sieger-Clips kannst du dir auf der Homepage von „Match Made in HEL“ anschauen.




Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein