„McBike“ – Das Verpackungskonzept von McDonald’s für Radler am Drive In

mcbike-packaging-klonblog
Weil wir gerade bei Fast Food waren, machen wir gleich mal weiter. Auch bei McDonald’s gibt es Neues. Hier hat man sich nämlich mal Gedanken um die vielen Fahrradfahrer gemacht. Denn wie bekommt man Burger, Pommes und Getränk auf dem Radel sicher nach Hause?! Mit „McBike“ sollte das gar nicht schwer sein.

Die spezielle Verpackung bietet Platz für die Lieblingsnaschereien und lässt sich zudem ganz praktisch am Lenker anhängen. Erprobt wurde das neue Konzept in Kopenhagen (Dänemark) und Medellín (Kolumbien). In Amsterdam und Tokio soll es die Biker freundlichen Verpackungen demnächst aber auch geben. Vielleicht schafft es die Idee ja auch nach Deutschland.

mcbike-packaging-klonblog2mcbike-packaging-klonblog3mcbike-packaging-klonblog4

McDonalad's – McBike

Copyright  McDonald’s Corporation

3 Kommentare

  1. Grundsätzlich eine gute Idee, aber ist jemand mit so einer Verpackung gefahren? Die Verpackung sollte gegen das aufschwingen fixiert sein, sonst ist der ganze Zauber nur eine wunderbare Ablenkung beim fahren.

  2. Noch mehr Müll!! Es ist unglaublich dass besonders MC Donalds noch nicht begriffen hat dass die Zukunft weniger Verpackung anstatt noch mehr benötigt! Man muss nicht auch auf dem Fahrrad essen können und schon gar nicht wenn dann die Natur noch mehr darunter leidet – Absolut bescheuert! Burgerking z.B. Verpackt Ihr ganzes Menü in zwei hauchdünne Papiere ein wärend MC Donalds unglaublich viel Karton und Papier verarbeitet. Meiner Meinung nach sollten die Verpackungen der Zukunft so wenig Material wie möglich beanspruchen!

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein