McDonald’s Teamburger: Oranje lässt deutsche Fans hinter sich


Da FastFood-Riese McDonald’s bereits seit 1992 Uefa-Sponsor ist, liegt es nahe, dass auch von hier wieder ein Spot zur EM beigesteuert wird. Dort wird die deutsche Nationalelf am 13.06 auf die Niederlande treffen. Im aktuellen Werbespot wird dieses Thema aufgegriffen. Wir sehen einen deutschen Fan-Bus, der von den orangenen Fans schlichtweg abgehängt wird. Eine Anspielung auf das EM-Ergebnis?! McDonalds will sich anscheinend nicht in die Reihe anderer Sponsoren einreihen und ausdrücken, dass durchaus auch Top-Mannschaften Haare lassen könnten. Wir hoffen natürlich nur das Beste. Falls nicht, können anscheinend nur der Teamburger und Chicken Teamburger trösten. Den Spot entwickelten Heye OMD.

(via)

2 Kommentare

  1. Also ich finde diesen Spot irgendwie kultig. Um konsequent zu sein müsste McDonalds eigentlich einen mit vertauschten Rollen fürs holländische Publikum produzieren.

    Notfalls halt mit Wohnwagen statt mit Bussen … ;))

    LG Corinna ;)

  2. Hallo!
    Ich komme langjährig aus der Gastronomie und möchte gern was eigenes aufmachen. Dachte da unter anderem auch an Franchise. Stieß über ein Fastfood Blog auf einen Buchtipp, den ich doch interessant und erschreckend zugleich fand.
    Immerhin war es unterhaltend.
    Das Unternehmen Subway steht immer noch überall unter den Franchise Anbietern mit angeblicher Expansion. Ich hatte bei denen bereits vorgesprochen und die erzählen einem das blaue vom Himmel. Die Realität scheint ganz anders auszusehen?
    Gibt ein Buch von einem Ex-Betreiber. Für alle die mit solch einem Gedanken spielen, sollten sich das zu Gemüte führen und noch einmal alles überdenken.
    Scheinbar nur als E-Book bei Amazon zu beziehen, Titel „Franchisen bis der Arzt kommt“.
    Ist heftig, wie viele bereits pleite gegangen sind.
    Finde das sollte mehr bekannt werden.

    Danke!
    Martin

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein