Meadow Fresh – Rasenguerilla an der U-Bahn Station

Da steigt man morgens auf dem Weg zur Arbeit nichtsahnend aus der U-Bahn aus, und auf einmal tritt man anstatt auf den üblichen grauen und harten Beton auf grüne, weiche Wiese, die in der ganzen U-Bahn Station ausgelegt worden ist.

Meadow Fresh enables Kiwis to get closer to simple dairy goodness every day. Food should make people happy everyday. We want to help Kiwi families be healthy & happy and for us that means food that does you good and makes you feel good.“

So geschehen eines Morgens an der Station Britomart in Auckland, Neuseeland. Hinter der tollen Guerilla-Aktion steckt das Molkereiunternehmen Meadow Fresh, die damit wohl nochmal erinnern wollten, woher ihre Produkte wirklich kommen. Nämlich nicht aus irgendwelchen grauen Fabrikhallen, sondern ursprünglich immer noch frisch von der Weide.

Und das ganze hat man natürlich auch gleich genutzt, um noch einen kurzen Werbeclip zu drehen:

Copyright Meadow Fresh

4 Kommentare

  1. Ja auf jeden Fall! Dürfte nur aufwändig sein, dass ganze „instand“ zu halten! :)
    Obwohl … Kunstrasen!? Wär wirklich mal was!!

  2. geniale Aktion :D… hoffentlich kommen Irgednwelche Eishersteller nicht auf die selbe Idee…Eine Erinnerung daran wo das Eis wirklich herkommt :D …so in Richtigung PR-Gags könnte in Deutschland ruhig noch mehr Aktionen dieser Sorte mir Abwechslung in meinen grauen Alltag bringen.

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein