Meb Rure kreiert Stühle und Hocker aus recycelter Seide

snygo_files001-silk-chairs
Die Möbeldesignerin Meb Rure legt Wert darauf, dass ihre Kreationen umweltverträglich sind. Deshalb verwendet sie nur natürliche Rohstoffe und recycelte Materialien. Das beste Beispiel ist die Sitzgruppe, die sie zuletzt entworfen hat. Auf den hölzernen Gestängen von Stuhl, Hocker und Fußschemel liegt jeweils ein Polster, das aus ausgedienter Seide besteht. Schwämme in den knallbunten Bällen sorgen für maximalen Sitzkomfort.

Um den Transport leichter zu machen, kannst du die Beine jedes Möbelstücks problemlos und mit einer Hand ab- und wieder anschrauben. Preislich liegt der Stuhl bei rund 2.300 Euro, der Hocker bei 620 und der Fußschemel bei 750 Euro. Rure versteht ihre Arbeit als Verbindungsstück zwischen Kunst und Design. Im Jahr 2010 hat sie einen Abschluss an der Technischen Universität des Nahen Ostens in Ankara gemacht und ist dann nach Istanbul gegangen, wo sie seit 2012 ihr eigenes Studio führt.








Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein