Meditative Mandalas hautnah


Die Spezialität des Tattookünstlers Corey Divine ist die Verschmelzung von geometrischen Mustern zu traditionellen Mandalas. Gleichermaßen ausdrucksstark wie meditativ gehen das Moderne und Traditionelle eine innige Bindung in seinen Tattoos ein. Während die meisten seiner Arbeiten flächendeckend ganze Körperteile wie Rücken, Arm oder Oberkörper mit schwarz-weißen Nadelzeichnungen verzieren, kann er auch anders.

Der in LA lebende Tattoo Artist bringt zuweilen auch kleine Ausführungen seiner Mandalas auf ungewöhnliche Stellen, zum Beispiel zwischen Ohr und Wange oder in den Nacken. Trotzdem, für Divine lautet die Devise am Ende doch: „Bigger is better“, um seine Vision vollends auszumalen. Mut und Geduld sind daher die nötigen Qualitäten, die jeder Kunde mitbringen sollte, der mit einem groß angelegten Tattoo-Mandala sein Studio verlassen möchte.

He came in wanting a small tattoo.. i talked him into goin big. First tat

Ein Beitrag geteilt von Corey Divine (@coreydivine) am

@divine.collective @s.u.t.r.a Appointments available. Email: coreydivine@gmail.com

Ein Beitrag geteilt von Corey Divine (@coreydivine) am

When the DMT hits your third eye.. @ilyacascad @coreydivine @brknsergio #tattoo #collab

Ein Beitrag geteilt von Corey Divine (@coreydivine) am

2017 CoreyDivine@gmail.com

Ein Beitrag geteilt von Corey Divine (@coreydivine) am

Coreydivine@gmail.com < Bookings

Ein Beitrag geteilt von Corey Divine (@coreydivine) am


(via)

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein