Mercedes-Benz G63 AMG BRABUS B62-620

Aktuell wird auf der Essen Motor Show die von Brabus aufgemotzte Version des Mercedes G63 vorgestellt. Der Brabus Widestar kommt mit zusätzlichen PS und allerhand technischen Extras daher, uns interessiert aber mehr das Design. Es gibt spezielle Reifen, silberfarbige Akzente an vielen Stellen und zusätzlich integrierte LED-Beleuchtung. Das Wageninnere strahlt in neuem Lederoutfit, das in vielen Farben zu haben ist. Viel mehr Details seht ihr aber im Video unten.

 

 

 

 

 

 

(via)

 

1 Kommentar

  1. Jawollja, mein Lieblingsfahreug und dann noch ein Tuning von Brabus ! 620 PS und satter Sound. Da hört man bei 120Km/h wenigstens noch das Motorröhren ! Bei der Standardversion von Mercedes stört mich absolut, dass die Windgeräusche ab 120Km/h so laut sind, das man denkt, man sitz im in einem alten Trabant. Aber Fahrer der G Klasse können sich eh fast nur gutbetuchte Rentner leisten und die hören eh etwas schwer ;-)

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein