Mercedes-Benz präsentiert mit Generation EQ einen elektrisch angetriebenen SUV

generation-eq-futuristische-suv-15
Auf dem Autosalon in Paris, der am Wochenende startet, wird es wieder jede Menge Neuheiten und Konzepte zu bewundern geben. Auch Mercedes-Benz wird in der französischen Hauptstadt zugegen sein und seine Studie Generation EQ vorstellen. Dabei handelt es sich um einen elektrisch betriebenen SUV, mit dem Mercedes einen großen Schritt in den Markt der Elektrofahrzeuge machen will. Neben dem Antrieb wird Generation EQ auch ein paar andere zukunftsweisenden Features zu bieten haben.

Bis zu 500 Kilometer soll die Reichweite des Elektro-SUV betragen, dank zweier Motoren und einer gesamten Leistung von 300 Kilowatt wird das Fahrzeug in weniger als fünf Sekunden auf 100 km/h beschleunigen. Auf Generation EQ sollen weitere Elektroautos von Mercedes folgen, die dann in absehbarer Zukunft auch autonom fahren können sollen. In einer Kooperation mit Audi und BMW wird zudem derzeit an einem modularen System für Akkus getüftelt.










Fotos Copyright by Daimler

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein