„Metbar“ – das wohl coolste Bienenhotel Deutschlands

urbanes-bienenhotel-6
Bienen sind für alle essentiell, nicht nur für die Menschen, die auf Honig, Met & Co stehen. Schließlich bestäuben die gelb-schwarz gestreiften Insekten so ziemlich jede Gemüse- und Obstpflanze, die uns und anderen Tieren als Lebensgrundlage dienen. Gar nicht durch die Blume gesprochen, ist wohl der Mensch der Bienenfeind Nummer Eins. Durch herkömmliche Landwirtschaft mit Düngemitteln, Pestiziden und Insektiziden sowie die wachsende Urbanisierung sägen wir an dem Ast, auf dem wir sitzen. Einige Aktivisten wollen das Problem längst bei der Wurzel packen oder zumindest die angeschlagenen Bienenpopulation aufpäppeln: Blumenwiesen und Bienenhotels, selbst an den ungewöhnlichsten Orten, zum Beispiel auf dem Dach, versorgen Bienen mit Nektar und einem Nest.

Dass das Ganze richtig coole Formen annehmen kann, beweist das Münchner Kreativ-Duo Edgy & Cheesy. Auf einem Hausdach in München sitzt ein Mehrfamilienhaus im Miniaturformat, in dessen Erdgeschoss die hippe Metbar zum Verweilen einlädt. Eingeladen sind jedoch nicht Du und ich, sondern eben Bienen. Mittlerweile ist das Minihaus von summendem Leben erfüllt. Hoffentlich fällt die Idee auf guten Boden und weitere lässige Bienenhotels folgen.






Copyright by Edgy & Cheesy (via)

2 Kommentare

  1. Den guten Zweck mit Kreaktivität verbinden.. – sensationell gut! Schaut klasse aus und hilft definitiv der Umwelt nachhaltig! Bitte mehr davon!! Wichtig hier nur: Der Lebensraum muss schon stimmen! Das schönste Bienenhotel bringt nüx, wenn es nur von Beton umgeben ist. Einheimische Gewächse müssen schon in Reichweite sein, damit das Hotel, ergo die Bar Auslastung findet. Aber Spitzenidee! LG Enrico

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein