Michael Firman zeichnet Videospiel-Helden in Polygon-Optik

Der Illustrator Michael Firman ist ein ganz großer Fan von Videospielen. Das zeigt sich unter anderem an der Auswahl seiner Motive, die häufig der großen Welt der Games entstammen. Ob „Street Fighter“, „Tomb Raider“ oder „Super Mario“ – der Kanadier malt bevorzugt die Charaktere aus Klassikern wie diesen. Dabei passt er seinen Stil an die Vorlage an und gestaltet die Bilder in einem interessanten Polygon-Look.

Auf Instagram kannst du sehen, dass Firman auch echte Menschen in Form seiner Illustrationen verewigt – wie etwa die Maschinenbauerin Simone Giertz, die wir schon einige Male auf dem Blog hatten und die gerade wegen eines Gehirntumors operiert wurde. Außerdem malt Firman gerne Rapper und „normale“ Menschen, die sich mit der Bitte an ihn wenden, von ihm gezeichnet zu werden.










(via) Copyright Michael Firman

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein