Michael Zajkov baut unglaublich realistische Puppen

snygo-realistic-dolls3
Puppen haben irgendwie immer was Beängstigendes an sich – wahrscheinlich deshalb, weil sie so menschlich aussehen, es mit ihren starren Gesichtsausdrücken aber doch nicht sind. Da ändert es auch nicht viel, wenn die Puppen so realistisch sind wie die von Michael Zajkov. Dabei gibt sich der Russe wirklich viel Mühe mit seinen menschlichen Abbildern. Die sehen teilweise so echt aus, dass es fast unmöglich ist, sie auf Fotos als Puppen zu erkennen.

Bei seiner Arbeit verwendet Zajkov Polyclay für die Körper seiner Puppen, handbemaltes Glas aus Deutschland für die Augen und Wolle von Angoraziegen für die Haare. Auf Instagram veröffentlicht er regelmäßig Fotos und kurze Videos von der Entstehung der Puppen – angefangen bei der Skizze bis zur finalen Bemalung in Hautfarbe. Der Künstler hat bis 2009 an der Kuban State University im russischen Krasnodar studiert, zwischen 2010 und 2013 arbeitete er an einem Puppentheater.
















Images © Michael Zajkov (via)

1 Kommentar

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein