„Mind the gap“: Tetris-Kunst in Berliner U-Bahn von Aïda Gómez

tetris-streetart-Aida-Gomez
In den unterirdischen Labyrinthen der Berliner U-Bahn stößt man sehr häufig auf diese gelben kalten Kacheln. Manche werden beschmiert und andere sind von unzähligen Sprüngen übersehen. Wenn der Schaden zu groß ist, müssen sie ausgetauscht werden oder werden erstmal nur entfernt. So wie wahrscheinlich bei dieser Station. Das inspirierte Straßenkünstler Aïda Gómez zu einer passenden Aktion namens Mind the gap. Die blockartige Kachelwand verwandelte sich so in ein Tetris-Spielfeld.

tetris-streetart-Aida-Gomez
tetris-streetart-Aida-Gomez2
(via)

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein