„Mini-Look Berlin“ – Efim Graboy und Daria Turetski drehen einen unterhaltsamen Tilt-and-Shift-Kurzfilm

Wie fühlt sich es an, das Leben in der deutschen Hauptstadt? In einem Wort ist die Atmosphäre wohl schwer zu beschreiben. Hektisch und romantisch, stressig und jenseits jeglicher Langeweile, abwechslungsreich und geschäftig. Mit dem Tilt-und-Shift-Video von Efim Graboy und Daria Turetski bekommst du Einblicke in das Geschehen.

This is a story of one day in a miniature Berlin, the creation of humanity. Put your headphones, take a breath and dive into the symphony of the city.“

Den beiden Filmmachern aus dem Studio Okapi aus Tel-Aviv ging es weniger darum, Überraschendes zutage zu fördern und Neues zu entdecken, sondern mehr um die Kunst. Selbstverständlich bleibt es nicht ohne die berühmte Skyline mit dem Fernsehturm, ansonsten sind nicht allzu viele Sehenswürdigkeiten zu erblicken.

Eine Stadt wie jede andere? Das aber sicherlich nicht, denn Berlin hat sein einzigartiges, unverwechselbares Gesicht. Ist es die eilige S-Bahn? Die Dächer? Die Parks? Vielleicht alles zusammen.

(via) Copyright OKAPI

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein