Minimalistische Pünktchen-Kunst von Butler

Pünktchen, Pünktchen, Komma, Strich – nach dem Prinzip hat jeder von uns als Kind angefangen, Gesichter zu malen. Der Künstler Butler hat im Grunde nie damit aufgehört, es nur ein wenig verfeinert. Denn viele seiner Portraits setzen sich aus zahlreichen Punkten zusammen und sind dadurch trotz ihres minimalistischen Looks recht aufwendig. Wie ein Blick in sein Gesamtwerk offenbart, testet Butler generell gerne aus, wie er mit möglichst wenig Farbe viel darstellen kann.

Butler is a Nigerian born, London based multidisciplinary artist whose practice focuses on the intentional removal of informational excess through a subtle, minimalistic approach.“

So zaubert er auf anderen Bildern weibliche Körper mit ein paar Stiftstrichen aufs Papier. Der gebürtige Nigerianer, der momentan in London lebt, hat am Havering College und an der Ravensbourne University Grafikdesign studiert. Seitdem wurde er von bekannten Marken wie Adidas und Beats by Dre beauftragt. Nicht nur wurden Butlers Werke seit 2015 in verschiedenen Ausstellungen gezeigt, es gibt sogar über 80 Personen, die sich eins tätowieren lassen haben.







(via) Copyright BUTLER

1 Kommentar

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein