Mit „Animal Lines“ präsentiert uns Meni ihre ganz eigene Welt der Tiere

animal-lines-klonblog
Was mit den richtigen Stiften so alles möglich ist, zeigt uns jetzt Meni Chatzipanagiotou mit ihren Illustrationen. Vor ziemlich genau 11 Wochen startete sie nämlich mit ihrer tierischen Serie namens „Animal Lines“. Den Auftakt machte dabei ein Wal, den sie nur mit kurzen und gut gesetzten Linien zeichnete. Mittlerweile ist der Meeressäuger nicht mehr allein, sondern befindet sich in Gesellschaft von einem Wolf, einer Gans, einem Eichhörnchen, einem Kolibri und vielen anderen Tierchen. Welche das genau sind, erfahrt ihr sofort. Jetzt lernt ihr nämlich die Tierwelt von Meni kennen.

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein