Mit dem LKW zum Musikvideo: Mapei auf Achse mit Volvo Trucks #realityroad

snygo_files002-volvo-trucks
Viele Musiker müssen lange Wege auf sich nehmen, um ein Video aufnehmen zu können. Meist ist das aber eher sinnbildlich gemeint, bei Sängerin Mapei jedoch nicht. 4.000 Kilometer quer durch Europa hat die Schwedin vor sich, um ein neues Musikvideo zu drehen – was sie übrigens mal eben während dieser Tour macht! Dafür hat sie nicht nur ihren Weggefährten, den Zwergschnauzer Sushi, dabei, sondern auch Regisseurin Liza Minou Morberg – und eine ganze Menge Equipment. Damit sowohl die Mädels als auch das Material sicher von Schweden nach Italien touren, zählen sie auf einen speziell konstruierten Volvo FH und den weltbesten LKW-Fahrer: Jens Karlsson. Wenn er nicht gerade hauptberuflich Transportgut durch Nordeuropa kutschiert, arbeitet er als Präzisionsfahrer für Werbespots und macht Dinge mit diesen motorisierten Ungetümen, die ihr euch im Traum nicht vorstellen könnt.

Ihr merkt: Es hört sich nach einer spannenden Konstellation an, die hier in einem Volvo Truck durch Europa fährt. Und das Beste: Wir können bei ihrer Reise dabei sein! „Reality Road“ nennt sich die achtteilige Webserie rund um diese verrückte Tour, die am 11. Juni auf YouTube Premiere feiert. Wir können dabei zuschauen, wie in neun Tagen aus Mapeis Song „millionwaystolive“ Stück für Stück, Kilometer für Kilometer ein echtes Musikvideo wird, aber auch all die spannenden Momente beobachten, die man auf so einer Tour mit einem Volvo Truck erleben kann. So entert Mapei nicht nur kurzzeitig das Steuer, sondern begleitet einen gewagten Stunt in Berlin oder singt auf einer LKW-Fähre mit Travestiekünstlern. Die Dienstleistungen von Volvo Trucks werden dabei auf eine harte, nicht ganz gewöhnliche Probe gestellt. Eine Ahnung davon bekommt ihr im Trailer zu #realityroad!




Dieser Beitrag entstand mit freundlicher Unterstützung durch Volvo

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein