Mit dem Structural Kit von Mola Model können Architekten üben

Architekten haben eine riesige Verantwortung: So spektakulär ihre Konstruktionen auch sind, müssen sie doch trotzdem stabil sein. Damit das gewährleistet ist, ist eine sehr gute Vorstellungskraft vonnöten – oder das Structural Kit 3 des Start-ups Mola Model. Das besteht aus einer Reihe von Federn, Plattformen, Kabeln und Stäben aus Eisen. Daraus können angehende Architekten und Hobby-Ingenieure ihre Bauwerke im Kleinformat zusammenbasteln und überprüfen, ob sie haltbar sind.

Die Bauteile werden mit Magneten zusammengehalten, wodurch sich zahllose Kombinationsmöglichkeiten ergeben. In der Box befinden sich neben zwei Grundplatten und einem Handbuch insgesamt 235 Teile – darunter auch ein drei Meter langes Kabel. Das kannst du mit dem ebenfalls im Lieferumfang enthaltenen Cutter auseinanderschneiden und mit Verbindern beliebig wieder zusammensetzen. Mit einer Kickstarter-Kampagne wollten die Macher die stattliche Summe von knapp 90.000 Euro sammeln, haben den Betrag aber schon fast verdoppelt.





(via) Copyright  Mola Structural Model

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein