Mit den Augen eines Kindes sehen – die verspielten Miniaturen von Tatsuya Tanaka

Wenn ein Toastbrot als Boxring herhalten muss, LEGO-Bausteine zu Blumenrabatten werden und eine Familie eine Wanderung auf die Gipfel von Eiskugeln unternimmt, geht irgendetwas nicht ganz mit rechten Dingen zu. Die kleine Welt des japanischen Designers Tatsuya Tanaka bietet Raum für große Ideen. In den kreativen Bildkompositionen, in denen Alltagsgegenstände und Lebensmittel gekonnt zweckentfremdet werden, dürfen wir alle nochmal Kind sein.

Bereits seit April 2011 zeigt Tatsuya Tanaka täglich eine neue Miniwelt in seinem „Miniature Calendar“. Auf Instagram folgt ihm eine Schar von über einer Million von Leuten. Und auch wir schauen immer mal wieder, welche Überraschung im Miniaturformat uns heute wieder erwartet. Nach dieser und einer weiteren Werkschau wird es Zeit für ein Update:















(via) Copyright Tatsuya Tanaka

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein