Mit durchlöcherten Löffeln essen – „Parkinson Spoon Project“

Parkinson-Spoon-Project

Um auf Parkinson (Schüttelkrankheit) aufmerksam zu machen und auch zu verdeutlichen, wie schwierig es ist mit dieser Krankheit zu leben, ließ man Restaurant-Gäste in Israel eine besondere Erfahrung machen. So kam ein spezieller Löffel zum Einsatz, der mit Löchern überseht war. In einem bekannten Restaurant in Tel Aviv bekam man nun bei seiner Bestellung auch eine leckere Suppe plus präparierten Löffel dazu. Diese zu essen, stellte sich jedoch als echte Geduldsprobe heraus. Auf der dazugehörigen bedruckten Serviette las man die Worte: „Thousands of Parkinson’s patients have difficulties even with the simplest tasks“…

Parkinson-Spoon-Project2

(via)

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein