Mit kleinen Irritationen zaubert Streetartist Jaune ein Lächeln in den Alltag


Die kleinen Helden des Alltags in ihren Neon-Leuchtjacken kommen in den Streetart-Miniaturen von Jaune ganz groß raus. Der belgische Künstler, der eigentlich Jonathan Pauwels heißt, erfindet witzige und auch niedliche Situationen, in denen Müllmänner und Straßenfeger mit ihrer Umwelt spielen und zaubert Bilder an die Brüsseler Häuserwände, die uns ein Lächeln im Großstadttrubel schenken.

Jaune hat selbst in diesem Beruf gearbeitet und weiß, dass die Menschen, die das Leben in der Stadt sauber halten, von den anderen oft gar nicht wahrgenommen werden. Deswegen gibt er ihnen eine Bühne und macht das mit einem freundlichen Augenzwinkern. Von der Leichtigkeit, die er damit erzeugt, springt so etwas auf uns über und etwas belustigt irritiert liest man auf seiner Website: „Viel Spaß und vergiss nicht, fünfmal Früchte oder Gemüse am Tag zu essen.“






















Copyright by Jaune (via)

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein