Mit Leverpresso kannst du dir unterwegs einen Espresso machen


Eine frische Tasse Espresso ist beim Camping zwar ein verzichtbarer Luxus, dennoch würden sich viele darüber freuen. Das Start-up Leverpresso hat daher das gleichnamige Gerät entwickelt, mit dem du auch ohne Strom Kaffee herstellen kannst. Die Konstruktion funktioniert mit Hebeln, die einen Druck von bis zu neun bar erreichen. Allerdings musst du deine Muskeln dafür nicht allzu sehr anstrengen.

Du gibst gemahlenen Kaffee in den Filter, steckst den Zylinder darauf, gießt ihn mit heißem Wasser auf, drückst die beiden Hebel für zehn Sekunden – und schon kannst du dein Getränk genießen. Weil die Komponenten aus Metall bestehen, sind sie besonders robust und langlebig. Ende des vergangenen Jahres haben die Macher mit Hilfe einer Kickstarter-Kampagne mehr als 110.000 Euro eingenommen. Mit der geplanten Auslieferung der vorbestellten Geräte im Januar wurde es leider nichts, derzeit wird Ende Februar ins Auge gefasst.

Since the conception of the idea for Leverpresso, our team has worked tirelessly to create a product that embodies our mission of universally high-quality coffee that can be made by anyone, anywhere. Each component of the Leverpresso was designed and produced with care and consideration for convenience, safety, and the optimal user experience. We have received positive feedback of the Leverpresso with both coffee experts and coffee lovers, and continue to strive to improve and refine our product for our supporters.“

Leverpresso – Leverpresso Instruction Video

(via)

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein