Mit „Touch Pianist“ könnt ihr die Mondscheinsonate & Co. nachspielen

touch-pianist-game
Wie wäre es jetzt mit ein wenig Beethoven, Brahms, Mozart oder Chopin? Habt ihr nicht zur Hand? Kein Problem. Dann setzt euch selber an die Tasten. Dafür hat Batuhan Bozkurt aus Istanbul nämlich ein kleines Browsergame entwickelt. Mit „Touch Pianist“ könnt ihr nämlich Stücke aus der Klassik einfach nachspielen. Dafür müsst ihr nicht mal die Noten kennen. Ihr braucht nur das richtige Rhythmus-Gefühl. Mit einer beliebigen Taste könnt ihr die Geschwindigkeit erhöhen oder verringern und damit den Rhythmus der jeweiligen Stücke kontrollieren. Eine passende Visualisierung zeigt euch, welche Töne auf euch zukommen. Probiert es mal aus. Gibt es übrigens auch als iPhone-App.

(via)

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein