Momondo.de – Wenn du wirklich den besten Flug finden willst

a-teaser-momondo

Flüge und Hotels online oder per App buchen ist heutzutage ganz normal. Deshalb schießen auch immer mehr Preisvergleichsportale aus dem Boden, um den Reisefreudigen den augenscheinlich günstigsten Preis anzubieten. Viele dieser Anbieter arbeiten allerdings mit einer undurch­sichtigen Preis­gestaltung und verlangen eine Provision nach erfolgreicher Buchung. Ein Unternehmen, was sich hiervon deutlich abgrenzen möchte, ist Momondo.de. Buchungsgebühren kennt man hier nicht und noch etwas grenzt sie deutlich von der Konkurrenz ab: Ein speziell entwickeltes Bewertungssystem, das gerade bei Langstreckenflügen zum Einsatz kommt und Flugdauer und Kosten im Verhältnis sieht. Wir haben den Dienst mal getestet.

Ich bin bei einen meiner Tests mal von Berlin nach Los Angeles geflogen. Eine weite Reise. Zum Vergleich habe ich dieselben Infos auch bei einer bekannten Vergleichsseite eingegeben. Das könnt ihr auch auf der mobilen Page tun. Nun wurden mir diverse Angebote ausgespuckt. Mit bis zu 2 Zwischenstopps kam ich bei der Konkurrenz auf eine Reisedauer von bis zu 31 Stunden. Es wird einfach alles ausgespuckt. Das nächste Problem: Man kann sich entweder nur den billigsten oder nur den schnellsten Flug herausfiltern. Das ist bei Momondo.de ganz anders. Kosten und Flugdauer werden im Verhältnis zueinander gesehen. Hier ein Beispiel:

Schnellstes Angebot Konkurrenz – 15:00 h inkl. 1 Stopp (Hinflug) / 13:30 h inkl. 1 Stopp (Rückflug) für 739 €
Günstigstes Angebot Konkurrenz – 31:25 h inkl. 2 Stopp (Hinflug) / 22:30 h inkl. 2 Stopps (Rückflug) für 657 €

Momondo – 14:50 inkl. 1 Stopp (Hinflug) / 13:30 h inkl. 1 Stopp (Rückflug) für 658 €

Ich könnte also für 657 € ganz günstig bei der Konkurrenz fliegen, muss aber in Kauf nehmen, dass ich mal eben über 31 Stunden unterwegs bin. Bei Momondo zahle ich ebenfalls nur 658 € (1 € Preisunterschied), kann dafür aber auch die Reisezeit mal eben halbieren. Smileys und eine Punkteskala von 1 bis 10 geben den Reisenden darüber Aufschluss, welcher Flug nicht nur günstig und schnell ist, sondern am besten für mich ist.

Bei Momondo, die ihr Büro übrigens in Kopenhagen haben, gibt es neben Flügen, Hotels und Mietwagen auch interaktive Reiseführer. Flüge werden aus 700 Reise-Websites ausgefiltert. Dabei ist der angebotene Service völlig kostenlos für den User, keine versteckten Gebühren und auch keine Buchungsgebühren. Das Portal finanziert sich nach eigenen Angaben nur durch Werbung. Dabei überzeugt auch die Optik der Seite. Sympathisches Design und super Service!

Momondo als iPhone App // Momondo im Google Play Store

Fazit: Mir fiel als erstes schon das ansprechende Design der Seite auf, das richtig zum Stöbern einlädt. Die Seite und auch die App bieten die ausgespuckten Informationen sehr übersichtlich und verständlich an. Das spezielle Bewertungssystem erleichtert einen die Suche nach dem richtigen Flug. Meine Testsuche hat auch gezeigt, dass der günstigste Flug nicht immer der beste sein muss. Das Filtersystem macht auf jeden Fall Sinn und der Service ist nur zu empfehlen!

momondo-website
momondo-website-suche
momondo-app
momondo-app2

Bildquelle: aboutpixel.de / Abflug © Marco Alhelm

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein