Monopoly im GoT-Design – kämpfe dich auf dem Spielfeld durch Westeros und Essos

Game of Thrones und Monopoly gehören auf den ersten Blick zusammen. Hier wie da geht es darum, die Vorherrschaft zu erringen – einmal als Hotelmogul und einmal als waschechter Monarch mit expandierendem Imperium. Da sind Intrigen, Hass und Kampfhandlungen vorprogrammiert. Wer sein ganz eigenes GoT veranstalten möchte, kann das mit dieser Sammleredition des bekannten Brettspiels für knapp 40 € tun. Was unterscheidet die Version vom klassischen Monopoly?

Die Schlossallee heißt hier Königsmund, die Badstraße Crasters Bergfried. Die traditionellen Bahnhöfe haben mit den Häusern Lennister, Stark, Baratheon und Targaryen Platz getauscht. Ereignis- und Gemeinschaftskarten werden kurzerhand zu Valar-Morghulis- und Der-Eiserne-Thron-Karten. Fehlen nur noch die speziellen GoT-Spielfiguren und schon du kannst dein eigenes Reich auf dem Spielbrett aufbauen. Super Sache, nicht nur wenn der Strom ausfällt.










Copyright Monopoly

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein