Motion Designer lässt die Puppen tanzen

Screenshot Instagram

Der Wiener Motion Designer und 3D-Künstler Kiyan Forootan fertigt allerlei fotorealistischen Schabernack am Computer an. Eine seiner Serien hat uns besonders angetan. „Random Experiment Two: Dance Edition“ hat erstens Ohrwurmqualität und ist zweitens ziemlich lässig anzusehen.

Die tanzenden digitalen Figuren haben definitiv die Moves raus. Wer im realen Leben noch etwas Nachhilfe braucht, kann sich ja von Adrian Van Oyen mit diesem Video auf die Sprünge helfen lassen.

View this post on Instagram

#cinema4d #c4d #3danimation #motiongraphics #cgi

A post shared by Kiyan Forootan (@kiyanforootan) on

(via) Copyright Kiyan Forootan I Teaser Screenshot Instagram

1 Kommentar

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein