MULTIVAC home Kammervakuumierer: Was kann das Vakuumiergerät für Profis?

BBQ ist ein heißgeliebtes Thema auf dem KlonBlog. Das perfekte Grillgut steht und fällt mit dem Einkauf guter Zutaten und dem Know-how des Grillmeisters, aber auch mit dem Equipment. Man denke nur ans Marinieren! Damit Marinade tief in die Poren einzieht, haben viele BBQ-Fans einen Helfer in ihre Küche gelassen: das Vakuumiergerät.

Verschiedene Vakuumierer für unterschiedliche Zwecke

Die Teile werden einem beim Discounter und auch dort, wo es jede Woche eine neue Welt zu kaufen gibt, förmlich nachgeworfen. Für ungefähr 50 Euro bekommst du dort Vakuumierer in verschiedenen Ausführungen vom Folienschweißgerät bis hin zum Handvakuumierer. Durch den Einsatz spezieller Folienbeutel können Lebensmittel zum Beispiel vor Gefrierbrand geschützt werden. Speisen einfach rein in den Strukturbeutel, der auch als goffriert bezeichnet wird, und Luft raus! Das Vakuumieren und Verschweißen bietet sich noch für weitere Zwecke an. Du kannst mit diesem Verfahren auch angebrochene Chips, Erdnüsse usw. länger knackig-frisch halten, indem du die Tüte luftdicht verschließt.

Vakuumierer der Sorte „extra günstig“ können dabei den Inhalt jedoch zerbröseln. Denn in aller Regel lässt sich der Druck nicht regulieren. Hinzu kommt ein weiteres Problem, das vor allem dem passionierten Griller übel aufstößt: Feuchtigkeit im Vakuumbeutel verhindert eine saubere Schweißnaht oder schickt das Gerät ohne eingebauten Schutzmechanismus in Form eines Flüssigkeitsabscheiders direkt ins Jenseits. Super, ein Kurzer!

Kochprofis setzen auf Kammervakuumierer

Wer etwas mehr Geld in die Hand nimmt, hat nicht nur länger etwas vom Vakuumierer, sondern erschließt sich gleichsam ganz neue Nutzungsmöglichkeiten. Jörn von BBQ aus Rheinhessen hat mich darauf gestoßen, was ein Profi-Vakuumgerät noch so alles kann, außer Gefrierbrand zu verhindern und den Knusperspaß am Knabberzeug zu erhalten. Er zeigt, was der Kammervakuumierer MULTIVAC home draufhat, wo herkömmlichen Mini-Vakuumierern für den Hausgebrauch schnell die Puste ausgeht.

MULTIVAC HOME – Profi-Kammervakuumierer für Zuhause

Marinieren im Kammervakuumierer & große Stücke extern vakuumieren – MULTIVAC HOME

Allen voran begeistert mich die Marinierfunktion. Die MULTIVAC home verschweißt Steak & Co. sauber trotz Flüssigkeitsanteil im Beutel. Durch das Sichtglas kann man den Vorgang in der Vakuumkammer mitverfolgen. Erst blubbert es und nachher ist alles dicht und ohne Luftbläschen. Die Doppelnaht-Trennversiegelung sorgt für einen sauberen Abschluss. Während Geräte, die ausschließlich mit externem Vakuum arbeiten, dem Grillgut lediglich die Luft entziehen, geht der Kammervakuumierer noch einen Schritt weiter und übt nach dem Vakuum zusätzlich Druck aus, sodass die Marinade tief ins Innere gepresst wird. Innerhalb von Minuten statt Stunden ist alles durchgezogen, so das Versprechen.

Die Marinierfunktion ist außerdem Ausgangspunkt für eine Garmethode, die mir besonders schmeckt: Sous-vide. Sous-vide, was auf französisch so viel wie „unter Vakuum“ bedeutet, bezeichnet das Garen im vakuumierten Kochbeutel. Foodies wissen um die schonende Zubereitung im Wasserbad, die Vitaminen und Nährstoffen nicht einfach den Garaus macht. Eine konstante, geringe Kochtemperatur liefert besonders zarte Ergebnisse. Die Aromen und der Bratensaft werden im Kochbeutel eingeschlossen und sorgen so für vollmundigen Geschmack, übrigens nicht nur bei Fleisch und Fisch. Du kannst auch Gemüse per Sous-vide bissfest auf den Punkt garen. Einziges Manko an der Marinierfunktion der MULTIVAC home: Ich kann nur so viel im Kochbeutel mit der Marinierfunktion vakuumieren, wie die Kammer Platz bietet. Man sollte also vorportionieren.

Darf’s ein bisschen mehr sein? Das Gerät von MULTIVAC kann auch extern vakuumieren – übrigens nicht nur mit Folienbeuteln, sondern auch mit Getränkeflaschen. Die angefangene Flasche Rotwein bleibt länger ein Genuss. Und wo wir gerade bei Glasflaschen sind: In der Kammer lassen sich auch Einmachgläser per Knopfdruck vakuumieren. So kann beim Marmeladenkochen nichts mehr schiefgehen. Das klingt gut. Ob die MULTIVAC home auch hält, was sie verspricht, das checken wir demnächst in einer neuen Ausgabe vom KlonBlog-Test.

Wie nutze ich meinen Kammer-Vakuumierer MULTIVAC home für Sous-Vide?

Dieser Beitrag entstand mit freundlicher Unterstützung durch Multivac Home.
Fotos Copyright by MULTIVAC

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein