Musikvideo: zu „I Can Hardly Wait“ lässt sich’s gut küssen

snygo_files003-kissing-girls

Heutzutage sieht man ja längst nicht mehr so viele Musikvideos wie früher als MTV noch gut war. Von vielen meiner Lieblingsbands kenne ich aktuelle Videos gar nicht mehr. Dafür begegnen einem im Internet Videos von Künstlern, die man vielleicht nicht auf MTV gesehen hätte. Wie das hier zum Song „I Can Hardly Wait“ von Complicated Universal Cum. Die sind beim dänischen Indie Label Fake Diamond Records und haben sich das sexy Video mit Sarah und Marlene von Ditlev Rosing & Frederik Valentin basteln lassen. Schaut mal rein!

Das interessante am Video muss aber nicht zwingend allein in der knisternden Erotik zwischen den beiden Darstellerinnen zu sehen sein. Auch wenn diese ihre Rollen unprätentiös und ganz natürlich spielen, ohne dass es allzu freizügig wird. „Ästhetisch“ ist an dieser Stelle wohl das treffende Wort. Tatsächlich können die beiden ausgesprochen attraktiven Damen als gutes Beispiel genannt werden, wenn es um typgerechte Frisuren geht. Während auf ein Outfit gänzlich verzichtet wird, aber dennoch nicht zu viel gezeigt wird, stellen die Akteurinnen und ihre Frisuren vor neutralem weißen Hintergrund einen sehenswerten farblichen Kontrast zueinander dar.

Schön anzusehen ist das Video aber so oder so … schon, weil es einfach gut zur Stimmung des Songs passt. Oder andersherum.

 

 

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein