Musikvideo: Zwei Splitscreens verschmelzen zu einem Bild


Musikvideos stehen exemplarisch für kunstvolle Montage. Während das Lied bereits steht, muss das passende Video erst einmal auf Takt geschnitten werden. Die meist nur wenigen Minuten dauernden Clips sind daher durchaus anspruchsvolle Filmkunst – zumindest, wenn man den Schnitttechniker fragt.

Für den Titel „Go Up“ des französischen Musikduos Cassius hat sich Regisseur Alexandre Courtès etwas Interessantes einfallen lassen. Die Idee könnte eigentlich simpler nicht sein, doch die Umsetzung hat den Schnitttechniker bestimmt den einen oder anderen Nerv gekostet. Schließlich sollten zur Unterlegung des Songs „Go Up“, featuring Singer-Songwriter Cat Power und Rapper Pharrell Williams, zwei Splitscreens einander so gegenübergestellt werden, dass sie zu einem Bild verschmelzen.


Copyright by Alexandre Courtès (via)

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein