Mut zur Lücke: Ein durchlöcherter Stuhl auf der Art Basel


Tom Sachs ist es gewohnt, Symbole der Popkultur durch den Fleischwolf zu drehen und völlig neu zusammenzuwürfeln. In seinen Werken kommt Kapitalismuskritik auf verstörend schräge Weise zum Ausdruck. Besonders bekannt ist sein Hello-Kitty-Krippenspiel mit drei „heiligen Simpsons-Königen“ und einem McDonald’s-Logo auf dem Dach des Stalls.

Weniger drastisch, aber dennoch interessant zeigte er im Rahmen der Art Basel kürzlich in den Räumen der DesignMiami/ Möbel, die sich weniger an Popkultur-Ikonen denn an bekannten Werken von Künstlerkollegen abarbeiteten.

So liegt beispielsweise in diesem Stuhl viel Charme der 1960er/70er Jahre. Der frisch designten Sitzgelegenheit im Vintage-Stil sieht man – wie allen Sachs-Werken – seine Gemachtheit an. Alle verwendeten Materialien von Sperrholz über Stahl bis Gummi sind dem Blick des Betrachters ausgeliefert – dazwischen: Leere. Sachs hat seinen Stuhl kreisrund durchlöchert – ein Muster, das stark an die Tapeten einer vergangenen Ära erinnert.

TOM SACHS is a sculptor, probably best known for his elaborate recreations of various Modern icons, all of them masterpieces of engineering and design of one kind or another. In an early show he made Knoll office furniture out of phone books and duct tape; later, he recreated Le Corbusier’s 1952 Unité d’Habitation using only foamcore and a glue gun. Other projects have included his versions of various Cold War masterpieces, like the Apollo 11 Lunar Excursion Module, and the bridge of the battleship USS Enterprise. And because no engineering project is more complex and pervasive than the corporate ecosystem, he’s done versions of those, too, including a McDonald’s he built using plywood, glue, assorted kitchen appliances. He’s also done Hello Kitty and her friends in materials ranging from foamcore to bronze.“

 

Come see our new line of furniture @salon94design booth @designmiami at booth C01. Open to the public December 6th-10th. #knoll #tomsachs #salon94design Preview Day/ Tuesday, December 5/ Collectors Preview/ 12pm – 6pm Opening Night Preview/ 6pm – 8pm Vernissage/ Wednesday, December 6/ 10am – 12pm Public Show Days/ Wednesday, December 6/ 12pm – 8pm Thursday, December 7/ 10am – 8pm Friday, December 8/ 11am – 8pm Saturday, December 9/ 12pm – 8pm Sunday, December 10/ 12pm – 6pm X-Chair, 2017 Custom laminated maple and fir plywood, coated in latex paint on faces with milled lightening holes. Secured with stainless steel hardware. Milled and thermoformed polycarbonate. Steel and rubber mount. 32.375 H x 19 W x 21 D inches S/N: 2017.195

Ein Beitrag geteilt von Tom Sachs (@tomsachs) am


(via)

1 Kommentar

  1. Ein sehr schöner Stuhl von Tom Sachs, so etwas habe ich noch nie vorher gesehen. Ein sehr stylischer Einrichtungsgegenstand – würde ich mir glatt zulegen. Auch die anderen Werke bei Instagram (salon94design) sind sehr sehenswert.

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein