Nackter als nackt – „Dust and Moonshine“ von Michael Reedy

michael-reedy-4
Zwischen den Welten bewegen sich die Kreationen des US-Künstlers Michael Reedy. Seine poppigen, surrealistischen Motive kombinieren Elemente, die anderswo nicht zusammenkommen: Figuren, die in all ihrem Detailreichtum wirken, als seien sie gerade aus dem Medizinhandbuch entsprungen, interagieren mit jenen, die zwar auch nackt, aber schon eher aus dem echten Leben gegriffen sind – nämlich mit Haut, Haaren und Ausdruck versehen.

Alle Protagonisten geben sich jedoch gleich lebendig, auch wenn Michael sie in seinen Bildern seziert und das Innere offenlegt. Abstrakte, geometrische Elemente bilden den Hintergrund der gefühlvollen Zusammenkünfte, die Michael aus einem Mix an Techniken entstehen lässt. Mithilfe von Kohle, Aquarellfarben, Buntstiften, Acryl, Glitzer und Guasch formt er seine faszinierenden Gemälde.












Copyright by Michael Reedy (via)

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein