NASA veröffentlicht ein 50 Jahre Zeitraffer-Video von den sich verändernden Gletschern der Erde

Die NASA hat ein neues Zeitraffer-Video veröffentlicht, das die Gletscher und Eisschilde der Erde aus dem All heraus erfasst und Wissenschaftlern neue Einblicke in die Veränderungen der gefrorenen Regionen des Planeten gibt. Mit Bildern von der Landsat-Missionen aus dem Jahr 1972 bis 2019 schuf der Glaziologe Mark Fahnestock von der University of Alaska Fairbanks ein Zeitraffer von jedem Gletscher in Alaska und dem Yukon.

“We now have this long, detailed record that allows us to look at what’s happened in Alaska,” said Fahnestock. “When you play these movies, you get a sense of how dynamic these systems are and how unsteady the ice flow is.”

Danke für die harte Arbeit, aber man muss sagen, dass ca. 50 Jahre kein langfristiger Trend sind, es ist geologisch gesehen ein Augenzwinkern.

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein