Netflix entfernt seine blutigen Werbeplakate für „Santa Clarita Diet“


Drew Barrymore als Zombie-Braut, die sich nur von Menschenfleisch ernähren kann – die Serie „Santa Clarita Diet“, die seit Anfang Februar auf Netflix zu sehen ist, ist nichts für schwache Nerven. Das gleiche kann man auch über die Werbemotive sagen, die der Streaming-Dienst in ganz Deutschland in Plakatform hat aufhängen lassen. Zu sehen ist darauf unter anderem ein zerhackter Finger mit Ketchup und Curry.

Weil sich fast 50 Personen an den Zombie-Motiven gestört und Beschwerde beim deutschen Werberat eingereicht haben, bat dieser Netflix um eine Stellungnahme. Da das Unternehmen aber einer Konfrontation aus dem Weg gehen wollte, ließ es kurzerhand die anstößigen Plakate wieder entfernen. Auch die Pop-Up-Imbissbuden, die „Finger Food“ à la „Santa Clarita Diet“ anbieten, sind fortan nicht mehr in Berlin unterwegs. In den sozialen Medien wirbt Netflix aber noch immer fleißig und auf spezielle Weise für die Serie.

 


Teaser-Bilder Copyright by André Braun / Twitter
Bilder-Copyright by Netflix

3 Kommentare

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein