Neue 3D-gedruckte Häuser aus China

snygofiles-1-winsunmansion

Ihr erinnert euch vielleicht an die ersten Häuser aus dem 3D-Drucker von der chinesischen Firma Winsun? Die hatten wir uns hier mal angeguckt. Inzwischen haben die dort ordentlich weitergeprintet und eine über 1000 Quadratmeter große Villa fabriziert. Die Wände werden jeweils einzeln mit einem riesigen Drucker gedruckt und anschließend auf der Baustelle zusammengesetzt, das Prinzip ist also noch das gleiche geblieben. Außer der Villa gibt es auch ein fünfstöckiges Wohnhaus mit eingefärbtem Zement. Sieht doch schonmal gar nicht so schlecht aus.







Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein