Neue Logos für die USK-Altersfreigabe

Die Stelle für UnterhaltungssoftwareSelbstkontrolle, besser bekannt als USK, hat ihre Logos für die Altersfreigabe überarbeitet. Ab Juni 2009 sollen diese auf allen Gameverpackungen dann nach und nach zu sehen sein.

Designmässig lässt sich über die neun Logos eigentlich nicht viel sagen. Das empfohlene Alter für die Freigabe ist jetzt noch besser sichtbar und der überflüssige Text wurde auch beseitigt. Aber eine Logo-Revolution sieht nun wirklich anders aus. Man wollte den Wiedererkennungswert wohl erhalten!

Ob jetzt die Oma, die für ihren Enkel das so sehr von ihm gewünschte Counterstrike-Game nun wegen des neuen Logos nicht mehr kauft, und ab jetzt lieber „Die Sims“ verschenkt, sei mal dahingestellt.

Aber hier nun die neuen Logos der USK. Links das alte, rechts das neue Logo:

Weitere Details dazu gibts auf Golem.

Was meint ihr zu der Logo-Änderung? Gelungene Sache oder doch eher überflüssig?

Nachtrag: Was mir gerade erst aufgefallen ist: Überall steht „ab .. freigegeben“. Ausser bei dem Logo ab 18! So gewollt oder peinlicher Fehler? :D

10 Kommentare

  1. ALso gelungen ist was anderes, find ich! Der Aufwand hat sich doch gar nicht gelohnt, nur um die Logos jetzt so ein bisschen zu verändern.

    Sind ja schon nicht schlecht, aber grosse Unterschiede sind ja wirklich nicht vorhanden!

  2. @freddy: tja das kann man sich echt fragen, ob sich der Aufwand für die kleinere Änderung wirklich gelohnt hat…!
    Zumal die alten Logos auch irgendwie noch moderner aussehen, find ich!

  3. Also ich finds auch einfach nur überflüssig, genauso wie das verlagern der Logos auf die Front von DVD-Covern. Wenn sich Eltern wirlich dafür intressieren das ihre Kinder nur „gute“ und Gewaltfreie Filme sehen müssen die sich schon ein wenig selber anstrengen.
    Kungfu-Panda würde ich z.B. auch keinem Kind zeigen. Aber das darf nun wirlich jeder mündige Bürger selbst entscheiden. Und mal ganz im Ernst, wer wusste vorher nicht wo die FSK Logos sind?
    Schade um die schönen Cover…
    nur Sheepworld konnte dem bis jetzt was gutes abgewinnen!
    http://tinyurl.com/sheepfsk

    Also nochmal kurz mein Fazit:
    Vollkommen überflüssig, die Regelung und das Aussehen wie es vorher waren, waren gut genug.

  4. @Martin: Das ist ja herrlich von Sheepworld! :)

    Aber bei den DS-Games Verpackungen macht das Logo ja wirklich fast die Hälfte des Covers aus…! :o

  5. Also ich persönlich finde die alten Logos mal viel besser aussehend, auch wenn es mir vom Alter her völlig egal ist, was es für eine USK-Altersfreigabe für die DVD, das Spiel oder sonst was gibt. Man muss halt einfach nur älter, als 18 Jahre sein. xD

  6. @moneytoaster

    Älter als 18 zu sein hat echt Vorteile, aber worin ich vorallem auch einen Vorteil bei den alten Logos sehe ist der Hinweis auf § 14 JuSchG
    Man sollte ja wenigstens noch Wissen warum so ein Logo überhaupt auf dem Cover ist.

    @Kloni
    da bin ich ja beruhigt ;-)

  7. Mal abgesehen von den Logos die mich irgendwie an irgendwelche LKW-Schilder erinnern. Stickstoff, Sauerstoff usw.
    Was hat Heute ein 16 Jähriger schon nicht gesehen oder gespielt ?
    Ob ab 16 oder 18 ist ja fast kein Unterschied.
    Ich denke der Mensch hat sich weiter entwickelt nur die imaginäre Grenze ist fest.
    So viel nackte Haut wie man vor 10 Jahren Nachts im TV gesehen hat sieht man Heute schon ab 18 Uhr.

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein