Neuer Anstrich für Oslos Flughafen

snygo_files001-oslo-international-airport
Der Flughafen der norwegischen Hauptstadt Oslo ist einer der höchtstfrequentierten Airports der Welt und bedarf so langsam einer Erweiterung. Die Kapazität an Fluggästen soll weiter erhöht werden. Zuständig für die Planung und Gestaltung dieser Erweiterung ist das Nordic Office of Architecture. 148.000 Quadratmeter gilt es zu gestalten, sodass in zwei Phasen zuerst 28 Millionen, später bis zu 35 Millionen Passagiere jährlich abgefertigt werden können. Das architektonische Gesamtkonzept steht im Einklang mit der Architektur des bestehenden Terminals. Erweitert wird es durch moderne, unauffällige Designelemente, die einfach und zurückhaltend dafür sorgen, dass die Reisenden problemlos erkennen, wo es langgeht. Rund 1,5 Milliarden Euro sind für das Projekt vorgesehen.











(via) all images courtesy of nordic office of architecture

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein