Neuer Sharing-Service: Den Tesla unter den Rollern gibt’s nun auch in Berlin

gogoro-coup-12
Um geschmeidig durch die City zu düsen, ist ein Auto manchmal zu viel und ein Fahrrad zu wenig – kleine, wendige Scooter sind für den Stadtverkehr die perfekte Lösung. Für mich funktioniert es auf jeden Fall, weswegen ich Berlin schon seit Jahren mit einem Roller unsicher mache.

Ein neuer Dienst, der derzeit auf den Straßen der Hauptstadt getestet wird, hat deswegen mein Interesse im Besonderen geweckt. COUP ist der knackige Titel des Mietservices, bei dem man auf dem kurzen Dienstweg die smarten Elektroroller von Gogoro leihen kann. Die motorisierten Zweiräder des taiwanesischen Herstellers beeindrucken nicht nur mit ihrem hübschen Äußeren, sondern haben es vor allem technisch drauf: Betrieben werden sie über einen neuartigen Elektromotor, dessen Lithium-Ionen-Akkus sich mit einem Handgriff auswechseln lassen – in Taipeh gibt es dafür spezielle Tausch-Sttionen, in Berlin übernimmt das aber der Sharing-Anbieter. 100 Kilometer weit bei bis zu 45 km/h kommt man mit den smarten E-Scootern, für die Stadt eine echt optimale Reichweite.

Riding the Battery-Powered Gogoro Smart Scooter





Fotos Copyright by Gogoro & Coup

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein