Neues Logo für McFIT

Logos - 17. Dez. 2012 von Juli // 8 Kommentare

klonblog-002-mcfit
Habt ihr schon das neue Logo der Fitnessstudiokette McFIT gesehen? Da McFIT nun international tätig werden will, wollten sie gleich mal ihr Image auffrischen. Hochwertiger und innovativer soll es aussehen. Das hat die Agentur Syndicate aus Hamburg erfolgreich umgesetzt. Ob diese gelbe Schleife so einprägsam ist, bin ich mir nicht sicher, aber eine Verbesserung ist es allemal. Was sagt ihr denn zu dem neuen Logo?

Neues Logo für McFIT - klonblog 001 mcfit

 

Neues Logo für McFIT - klonblog 003 mcfit
via


8 Kommentare [ Trackback | RSS 2.0 ]

  • Patrick sagt:

    Die Schleifen finde ich irgendwie komisch, irgendwie kann ich mir da keine Verbindung mit der Marke McFit herstellen.
    Könnte auch irgendein neues lustiges Tool aus dem MS Office-Paket von 2011 sein.

  • David sagt:

    Ich finde das Logo ganz nett und um einiges schicker als das alte, aber so richtig hochwertig und innovativ scheint mir das auch nicht zu sein. Eine derartige Schlaufe zu entwickeln ist meiner Meinung nach nicht der Gipfel der Kreativität und der Bezug zu „Fitness“ erschließt sich mir auch nicht wirklich. Erfolgreich wird McFit dennoch weiterhin bleiben, neues Logo hin oder her ;)

  • Jakiku sagt:

    Die Seite sieht sehr gut aus und das Logo ist auch sehr modern. Ich frage mich nur, was die Aussage des Logos sein soll. Soll es etwa ein Schweißband darstellen? Vlt. auch ein Handtuch. Die Assoziation ist aber irgendwie nicht auf Anhieb da. Man hätte lieber ein Fitnessgerät nehmen sollen oder irgendetwas, dass einem M ähnlich sieht. Das Logo ist auf jeden Fall ersetzbar.

  • Torben H. sagt:

    Das Logo geht doch mal gar nicht! Weder hat das Logo einen Bezug zum Alten noch zum Unternehmen. Für mich sieht es aus als hätte man die alte Banane geschält.
    Die Mitte hat dazu noch eine Ähnlichkeit mit dem Zalando.

  • Nils sagt:

    Hallo Julia,

    vielen Dank für deinen Beitrag. Wie ich den Kommentaren hier entnehme, sind noch
    einige Fragen bezüglich unserer neuen Logos offen. Dazu verweise ich gern auf das Interview mit unserem Creative Director im McFIT-Blog:

    http://blog.mcfit.com/mcfit-im-neuen-design-2150

    Viele Grüße,

    Nils
    McFIT Social Media Team

  • Veronika sagt:

    Ich verstehe die Begründung mit dem internationalen Auftreten in Verbindung mit dem deutschsprachigem Slogan „Einfach gut aussehen“ nicht. Müsste der dann nicht englisch sein oder wird das je nach Land angepasst? Außerdem sind es auf den Plakaten wieder einmal die typischen langweiligen Models die jede Kette verwendet.

    Die Intention dahinter ist wahrscheinlich sich mehr bei der Zielgruppe „Training fürs Aussehen“ zu etablieren. Obwohl Fitness ja mehr etwas mit Gesundheit zu tun hat und der Name des Unternehmens es deklariert.

  • Martin sagt:

    Hi DesignFolk … McFit möchte einfach vom FrittenFettImage weg. Blau-gelb konnte keiner mehr sehen! Das Logo is ne runde Sache, wem´s gefällt spielt keine Rolle! Im Zuge dessen haben sich die Betreiber auch Coporated Behavior geändert, anderes Auftretten im Design heisst nich zwangsläufig auch sein Image im Kopf zu ändern. Der Head of Communication hat selbst gesagt dass man mit dem Auftretten wesentlich aggressiver gegenüber den Konkurrenten auftretten möchte. Clever Fit, Fitness Company, sprechen eine Sprache … Um das Auftretten zu verstehen muss man einfach mal in som Laden gewesen sein … dynamisch … nett, aber nicht freundlich … spritzig aber … nicht witzig …

    übrigens @Nils … ich mag euren Creative Director Ronny nicht! ;)

  • x sagt:

    ich find den Namen doof…

    Mc – ist schon vergeben und steht eigentlich für alles andere als Gesund… und das Fit gibt es in ähnlicher Form bereits mit einem -ck im Namen (auch wenn es vielleicht Markenrechtlich nicht ganz erlaubt war, ist es auf jeden Fall einprägsamer, finde ich zumindest)…

    wäre da eher für eine Namensänderung:

    trimbox – sagt auch was es ist? …argh – gibts schon ein Sägetisch…
    steeler – das gegenteil des dealers nur mit stahl? Geh mal zum Stähler, da fließt das „Speck weg“…
    ahhh, wie wärs mit der Speckweg AG? McFit ist ja auch schon ein lustiger Name…
    bodyrange – körperraum?… hmmm auch nicht sinnvoll

    ok – ich gebs auf…

Dein Kommentar »

(bitte keine Keyword-Namen)

(wird geheim gehalten)

« »




Kategorie: Design

Nordic-Chic im mediterranen Ambiente – Cugó Gran Macina Hotel auf Malta erweckt das alte Gemäuer zum neuen Leben - cugo gran macina hotel malta 9
AZIO stellt eine neue PC-Tastatur vor – ein Retro-Traum für Nostalgiker - azio retro classic keyboard 10
30 Quadratmeter zum Gestalten – Plús Hús ist ein anpassungsfähiges Minihaus - plus hus minihaus 12

Nordic-Chic im mediterranen Ambiente – Cugó Gran Macina Hotel auf Malta erweckt das alte Gemäuer zum neuen Leben

AZIO stellt eine neue PC-Tastatur vor – ein Retro-Traum für Nostalgiker

30 Quadratmeter zum Gestalten – Plús Hús ist ein anpassungsfähiges Minihaus

Kategorie: Art

Raffinierte Tattoo-Kunst von Francesco Rossetti – surreal und zugleich präzise - tattoo kunst francesco rossetti 25
"American Power" von Tristan Eaton: Street Art für starke Frauen - tristan eaton mural 7
Beeindruckende Porträts von Viktor Miller-Gausa unter digitaler Federführung - porträts viktor miller gausa 19

Raffinierte Tattoo-Kunst von Francesco Rossetti – surreal und zugleich präzise

„American Power“ von Tristan Eaton: Street Art für starke Frauen

Beeindruckende Porträts von Viktor Miller-Gausa unter digitaler Federführung

Kategorie: News

Paris Hilton hat NICHT das Selfie erfunden - paris hilton twitter08
Die Selfie-Revolution: Nokia 8 überrascht mit neuen, kreativen Features - nokia 8 kb 02
William Armstrong bucht im Suff eine superteure Reise - william armstrong ticket 0A1

Paris Hilton hat NICHT das Selfie erfunden

Die Selfie-Revolution: Nokia 8 überrascht mit neuen, kreativen Features

William Armstrong bucht im Suff eine superteure Reise