„Nickelback Challenge“ – Jesse hört 1 Woche NB für den guten Zweck

nickelback-challenge
Crowdfunding ist der absolute Trend und User werden zu immer verrückteren Projekten angestichelt. So nahm der Amerikaner Jesse Carey jetzt die „Nickelback Challenge“ an. Das hieß im Klartext: Eine Woche lang die Nickelback-Alben rauf- und runterhören. Noch bis Sonntag (22. Februar) dauert seine „Prozedur“. Ursprünglich wollte er mit der Aktion $10,000 für sauberes Trinkwasser sammeln. Mittlerweile ist er bei über das Doppelte angelangt und hat noch einige Tage vor sich. Warum er sich Nickelback aussuchte, war für Jesse ganz klar: Er suchte eine Herausforderung und wollte gleichzeitig sehen, wie mental fit er ist. Schließlich seien, so meint er, die psychischen Folgen noch nicht abzusehen. Er sieht die Aktion als „mankind’s greatest test of the powers“.

(via)

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein