Nik Square kombiniert in seinen Tattoos übersinnliche Motive


Wenn man sich die Tattoos anschaut, die Nik Square regelmäßig unter die Haut seiner Kunden bringt, dann könnte man meinen, dass der Argentinier den schwarzen Mächten zugetan ist – und möglicherweise stimmt das sogar. Seine Motive sprühen nämlich nur so von düsteren Symboliken. Das fängt an bei der tiefschwarzen Farbe, mit der Square arbeitet, und endet noch längst nicht bei den Runen, Knochen und Sternenkonstellationen, die sich in seinen Arbeiten finden.

Dazu gibt es Tiere, Blumen und Statuen von griechischen Gottheiten zu sehen. Das Ganze vermengt Square zu höchst interessanten Bildern, denen es trotz der Dunkelheit nicht an Humor fehlt. Der Tätowierer lebt und arbeitet in Buenos Aires, ist aber regelmäßig in aller Welt unterwegs, um noch mehr Menschen in den Genuss zu bringen, seine Motive auf der Haut zu tragen. Auf Instagram kannst du dir stets seine neuesten Arbeiten anschauen.

















(via)

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein