„No Bullshit“: Julia Zieger korrigiert Motivations-Poster für Kreative

No-Bullshit-Klonblog
In jedem gut sortieren Kreativ-Büro prangen sie an den Wänden. Darauf stehen dann so tolle Sachen à la „Perfect is not enough“, „Work all Day“ oder der Klassiker „Keep calm and…“. Genau, gemeint sind die allseits bekannten Motivations-Plakate, die man nicht selten in Agenturen findet. Manifestartige Worte, die uns in unserer Arbeit pushen, uns anspornen und jeden Tag aufs Neue als Leitsatz dienen sollen. Die Designerin Julia Zieger aus Magdeburg hält davon überhaupt nichts und das macht sie in ihrem Projekt „No Bullshit“ deutlich. Also hat sie sich die typischen Floskeln mal vorgenommen und mithilfe von Photoshop korrigiert und entschärft, um eine völlig neue Botschaft zu kreieren. Dazu dienten ihr eingescannte Tintenkleckse, die den autoritären Ton der Poster in eine sympathische und sehr viel wichtigere Aussage verkehrten. Schöne Idee und Grüße nach Magdeburg!

This is a project I did targeting all the motivational posters hanging in the offices and studios of creatives. I wanted to show that there is authority in these posters, that you have to get rid of. You are your only authority. You are the alpha and the omega of your mind.

No-Bullshit-Klonblog-3
No-Bullshit-Klonblog-4
No-Bullshit-Klonblog-5
No-Bullshit-Klonblog-6
No-Bullshit-Klonblog-7
No-Bullshit-Klonblog-8
No-Bullshit-Klonblog-9

1 Kommentar

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein