Nokia: das grösste Richtungsschild der Welt

Nokia möchte bekannterweise auch im Navigations bereich endlich mal richtig Fuss fassen. Mit ihren Handys bringen sie zwar schon die nötige Hardware mit, was Navigations software angeht kommt einem jedoch nicht unbedingt Nokia als führender Hersteller in den Sinn. Also war es Zeit den Leuten zu zeigen, dass auch Nokia sie von A nach B bringen kann.

Und dazu haben sie nichts geringeres als das weltweit grösste, und dabei auch noch interaktive Richtungsschild der Welt aufgebaut und installiert. Über der Themse in London schwebte für  zwei Wochen dieser überdimensionierte Pfeil. Das Besondere dabei: Per SMS an eine bestimmte Nummer konnte man den Pfeil nach der Richtung zu einer Strasse, zu einem Ort oder Land „fragen“, und der Pfeil drehte sich dann per Kran in die entsprechende Richtung und zeigte auch noch die Entfernung zum Ziel an.

Auf die Idee muss man zwar auch erst einmal kommen, aber die Aktion dürfte Nokia auch ganz schön was gekostet haben, wenn man sich das Video mal anguckt. Ob es sich gelohnt hat, ist natürlich immer schwer zu sagen. Aber alleine wie viele Websites und Blogs in den letzten Tagen darüber geschrieben haben, bleibt zumindest der Hype im Internet um die Aktion nicht aus.

http://www.youtube.com/watch?v=cMQ_iMUKkmA

(via AdsoftheWorld)

1 Kommentar

  1. Finde ich wirklich toll, die Navi-Software kostenlos anzubieten.
    Das Nokia-Handy ist dann ein vollwertiges Navigationsgerät.

    Außerdem ist eine interessante Kauf-Argument für Nokia.

    Allerdings würde ich auch begrüßen wenn auf für ältere Geräte kostenlos wäre.

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein