„Nouveau riches“ – Fotoprojekt gegen die Eitelkeit


Jeder Mensch ist wohl eitel, zumindest ein bisschen. Doch wer damit übertreibt, riskiert, sich lächerlich zu machen. Auf eine eindrucksvolle Weise zeigt es Tom le French aka Thomas Ollivier mit seinem neuesten Projekt „Nouveau riches“ („die Neureichen“). Der kreative „360° Stratege“, wie Thomas sich selbst gerne bezeichnet, hat es sich auf die Sammelleidenschaft von einigen Geldsäcken abgesehen.

Seltenste Spirituosen wechseln für ein Vermögen den Besitzer und entwickeln sich zum Statussymbol. Warum aber nicht die Spraydosen? Das dachte sich der Künstler und prompt verwandelte er die exklusivsten Wein- oder Whiskey-Flaschen in scheinbar wertlose Blechdosen.

Was die Verwandlungen angeht, so ist übrigens Tom le French ein Profi – so kombiniert er in der Serie „Hold Up!“ die todbringenden Waffen mit Beauty-Accessoires, denn die weibliche Schönheit ist eine starke Waffe. Es entstehen humorvolle Bilder mit einer klaren pazifistischen Message.












Copyright by Tom le French

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein