Nubrella: Der neue, freihändige Regenschirm

Verschiedenes - 19. Apr. 2017 von Eva // Kommentare

Nubrella: Der neue, freihändige Regenschirm - wearable umbrella hands free photography numbrella 58f0757d94d14  700
Radfahrer, Hundebesitzer und Fotografen haben einen gemeinsamen Störenfried, der da heißt? Regen natürlich. Denn Schitwetter kann insbesondere Hundeliebhabern, Outdoorsportlern und Kreativen, die im Freien arbeiten, ordentlich die Laune verderben. Während andere ganz unkompliziert zum Regenschirm greifen, braucht der Radfahrer beide Hände am Lenker und der Fotograf beide an der Kamera. Und auch das Gassigehen macht ohne Regenschirm weitaus mehr Freude, als wenn eine Hand die Leine und die andere den Schirm halten muss. Ein Regencape versteht sich ebenfalls nur als provisorische Lösung. Schließlich bläst es mit einer kräftigen Böe sofort die Kapuze in den Nacken und für den Fotografen fällt das Shooting auch mit Kopfbedeckung ohnehin ins Wasser. Denn was nützt eine Kapuze dem Kameraequipment?

Für alle, die auch bei schlechtem Wetter beide Hände frei haben möchten, ohne sich die Sicht mit einer festgezurrten Kapuze zu versperren, ist Nubrella die Lösung. Nicht zu verwechseln mit der leckeren Nussnugatcreme, versüßt uns der freihändige Regenschirm im Rucksackdesign jeden noch so tristen Tag, ganz gleich, ob es regnet oder stürmt. Der knapp 1,5 Kilogramm schwere Nubrella wird ganz einfach geschultert und kann dank seines cleveren Designs auch nicht einfach umgedreht oder verbogen werden – perfekt für alle, die auch bei miesem Wetter raus in die Landschaft wollen oder müssen. Den wind- und wetterfesten „Regenschirm“ gibt es einzeln für umgerechnet ca. 75 Euro oder für gut 100 Euro im Set mit dem passenden Rucksack dazu. Wenn der Sturzregen vorbei ist, kann der Nubrella darin im Handumdrehen verstaut werden.

Nubrella: Der neue, freihändige Regenschirm - wearable umbrella hands free photography numbrella 4 58f06fc33f9e8  700
Nubrella: Der neue, freihändige Regenschirm - wearable umbrella hands free photography numbrella 5 58f06fc4ee099  700
Nubrella: Der neue, freihändige Regenschirm - wearable umbrella hands free photography numbrella 19
Nubrella: Der neue, freihändige Regenschirm - wearable umbrella hands free photography numbrella 58f073cf7286c  700

(via)


Dein Kommentar »

(bitte keine Keyword-Namen)

(wird geheim gehalten)

« »




Kategorie: Design

Villa Mistral – ein durchgestyltes Haus an der See - project villa mistral singapur 00
Austauschbare bunte Hüllen für Digitalkameras von Abidur Chowdhury - colourful concepts of a digital camera 01
Der höhenverstellbare Partner-Schreibtisch Minim Rise von Uhuru Contract - minim dual workstation 05

Villa Mistral – ein durchgestyltes Haus an der See

Austauschbare bunte Hüllen für Digitalkameras von Abidur Chowdhury

Der höhenverstellbare Partner-Schreibtisch Minim Rise von Uhuru Contract

Kategorie: Art

Matthew Dawn’s Beitrag zum Chrystal Ship Festival in Ostende – ein Träumer in seiner Fantasiewelt - crystal ship matthew dawn ostend belgium 00
Die kleinen urbanen Welten von Joshua Smith - robot dinosaur factory film 01 1
Die realistischen und fantasievollen Zeichnungen der Therese Larsson - illustrations by therese larsson 00

Matthew Dawn’s Beitrag zum Chrystal Ship Festival in Ostende – ein Träumer in seiner Fantasiewelt

Die kleinen urbanen Welten von Joshua Smith

Die realistischen und fantasievollen Zeichnungen der Therese Larsson

Kategorie: Gadgets

Scribit von Carlo Ratti: Mini-Roboter bemalt und beschriftet jede senkrechte Oberfläche – auf Wunsch immer und immer wieder - carlo rattis scribit is a writing robot that turns any wall surface into canvas 02
Der Kelvin Home Coffee Roaster verarbeitet ungeröstete Kaffeebohnen - kelvin home coffee roaster 04
Flow Hive 2 – die wohl schonendste Art, Honig zu „zapfen“ - flow hive collects honey beehives single push button 02

Scribit von Carlo Ratti: Mini-Roboter bemalt und beschriftet jede senkrechte Oberfläche – auf Wunsch immer und immer wieder

Der Kelvin Home Coffee Roaster verarbeitet ungeröstete Kaffeebohnen

Flow Hive 2 – die wohl schonendste Art, Honig zu „zapfen“