Nuimo: Ein einziger Schalter fürs smarte Zuhause

nuimo-smart-home-schalter-7
Wenn ein Entwickler gleich zwei Crowdfunding-Aktionen startet, um die Entstehung seines Produkts finanziell anzuschieben, dann braucht er offensichtlich einiges an Geld. Das Berliner Startup Senic hat über Kickstarter und Indiegogo knapp eine halbe Million Euro eingesammelt, um Nuimo an den Start zu bringen. Das ist ein runder Knopf, etwa von der Größe eines Eishockey-Pucks – der nicht weniger vorhat, als die Bedienung im Smart Home zu revolutionieren.

Nuimo koppelt sich per Bluetooth an das Smartphone, wo es über eine App mit verschiedenen Services verbunden wird. Derzeit sind das nur Sonos, Apple Music und LIFX, in naher Zukunft sollen aber viel mehr dazukommen, darunter etwa Hue von Philips, LG TV oder Nest. Die Steuerung passiert dann via Knopfdruck oder einfache Gesten. So wechselt man zwischen den Geräten hin und her, schaltet um oder regelt die Lautstärke. Auf Amazon kostet Nuimo 199 Euro.




Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein