Obst und Gemüse aus Papier von Ann Wood

Die Künstlerin Ann Wood bastelt gerne. Und sie interessiert sich sehr für die Natur. Was also lag für sie näher, als Pflanzen und Tiere aus Papier herzustellen. Das tut sie so realistisch, dass die Nachbildungen kaum von den Originalen zu unterscheiden sind. Ihre papierenen Erdbeeren, Birnen und Mohrrüben sehen einfach zum Anbeißen aus, und es ist verwunderlich, dass sie nicht echt sind.

Creating out of paper garden vegetables and food from the grocery store as become one of my passions. I enjoy the challenge of finding ways to translate common materials into almost real looking objects. Branches, roots and subtle textures found in nature fascinate me and on occasion I see humor in their forms.“

Wood hat zusammen mit Dean Lucker das Studio WoodLucker gegründet, nachdem sie beide ihren Abschluss am Minneapolis College of Art and Design gemacht haben. Während Wood für die Arbeiten aus Papier zuständig ist, beschäftigt sich Lucker eher mit Holz. Gemeinsam haben sie schon Auszeichnungen bei mehreren Kunst-Shows erhalten. Wood zeigt ihre neuesten Blumen, Schmetterlinge und Früchte auf Instagram, wo sie schon mehr als 100.000 Abonnenten hat.






https://www.instagram.com/p/BmzBrp8lkp3/

https://www.instagram.com/p/Bh7BNd6l-Vw/

(via) Copyright Ann Wood

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein