Ökofreundlich und außergewöhnlich: Das „Pond House“ in Louisiana

snygo_files001-pond-house
Beim Anblick dieses Hauses hat man aber auch erst einmal was zu gucken. Die außergewöhnliche Architektur fällt vor allem durch den vorstehenden ersten Stock und das ungewöhnliche Dach ins Auge. Der Fokus liegt sicher so deutlich auf dem Mittelteil, weil sich dort das Leben abspielt. Sowohl das Wohnzimmer als auch Essecke und Küche befinden sich hier. Durch die Fensterfronten ist diese Etage besonders luftig und lichtdurchflutet.

Unter dem abgeschrägten Dach, auf dem Sonnenkollektoren zur Energiegewinnung angebracht sind, macht man es sich zur Nacht gemütlich und kann vorm Schlafengehen vom großen Balkon aus noch einmal den wunderschönen Blick aufs Wasser genießen. Im Erdgeschoss ist eine kleine Terrasse untergebracht, von der man direkten Zugang zu dem großen Teich hat und sich mal eben zu einer morgendlichen Kanu-Runde aufmachen kann. Auf der kleinen, überdachten „Insel“ nebenan lässt es sich sicher exzellent relaxen. Eine schöne und durch Regenwasserverwertung und Sonnenenergie ökofreundliche Arbeit von den Architekten von Holly & Smith aus New Orleans.



















Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein